Terminkalender

Hallo und Adieu
Freitag, 6. März 2020, 20:00

von Athol Fugard

Jahrelang haben die Geschwister sich nicht mehr gesehen, als Hester plötzlich bei ihrem Bruder
Johnnie im elterlichen Haus auftaucht. Das Publikum weiß bereits, dass der Vater gestorben ist, doch
Johnnie lässt seien Schwester glauben, dass er im Nebenzimmer liegt und sie nicht sehen will. Warum
sie gekommen sei?
Der Vater habe nach seinem Arbeitsunfall eine Abfindung bekommen, und die wolle sie als Erbe.
Beide beginne nach dem Geld zu suchen.
Johnnie schleppt Karton um Karton vom Nebenzimmer herein, aber das Geld ist nirgends zu finden.
Dafür jede Menge Vergangenheit...die beiden tauchen kurz in das Gestern ein, aber glücklich macht
sie das nicht.


Mit: Sarina Rhyner und Dominik Roeske
Regie: Bine Schroer


Eintritt: 17€/12€(erm.)