Schaum der Tage

von Boris Vian

WIEDERAUFNAHME

Das Spiel.Werk Ensemble konzentriert sich in der eigenn Bühnenfassung des Romans von Vian auf die ergreifende Liebesgeschichte von Colin und Chloé: Colin führt ein Leben voller Erlesenheit und Genuss. Er ist ein Dandy alter Prägung und brilliert als Protagonist in seiner Selbstinszenierung. Er hat sich jede Berufstätigkeit erspart, um nichts zu tun, als die Idee des Schönen zu kultivieren.

Durch das Auftauchen der anmutigen Chloé scheint das Glück in seiner ästhetischen Welt vollkommen.

Aber Chloé erkrankt an einer Seerose...

Es wird die Geschichte von Liebe und Verlust erzählt, mit schönen, skurrilen, traurigen und absurden Momenten.

Mit: Lukas Aue, Stephanie Roser

Regie: Daniela Aue

Musik: Florian Bald, Boris Laible